Kontext

Es darf nicht heißen: entweder intellektuelle Idee oder gute Nutzbarkeit, entweder ästhetisch oder wirtschaftlich, entweder funktional oder schön, entweder ökologisch oder....
Erst wenn eine starke konzeptionelle Idee möglichst viele dieser Layer zur Deckung bringt ist der Entwurf gut.
Erst wenn wir durch die Imagination der Räume die spätere Nutzung und das Empfinden aller mit dem Bauwerk befassten Menschen durchlebt haben sollte gebaut werden.
Dörte Gatermann