Gebäudesimulation

Nachhaltiges Bauen

- Integrales Planen
- Innovative Fassadenkonzepte
- Industrielle Vorfertigung

- Gebäudesimulation

Die Simulation von Betriebszuständen (z.B. Sommer-, Winterfall) ist bei GATERMANN + SCHOSSIG Grundlage zur Bewertung neuer Entwurfsansätze im Hinblick auf ökologische und ökonomische Belange. Dazu integrieren wir schon im Vorentwurfsstadium Ingenieure für Gebäudesimulationen in das Planungsteam. Resultate sind auf den Standort und Nutzeranforderungen zugeschnittene, optimierte Gebäudekonzepte. Ein Beispiel ist das Projekt Kölntriangle. Hier führte eine umfassende Standort- und Windanalyse sowohl zur Findung der Grundrissform (Reuleauxdreieck) als auch zu unterschiedlichen Ausbildung der drei Fassaden. Tageslichtsimulationen bestimmen Licht und Fassadengestaltung.

- Flächen- und Volumeneffizienz
- Energieeffizienz
- Geothermienutzung
- Photovoltaik
- Solarthermie
- Optimierte Tageslichtnutzung
- MSR-Technik
- Extensive Begrünung
- Nachhaltiger Baustoffeinsatz
- Lifecyclebetrachtung
- Facility Management
- Revitalisierung